Schulautonomie Initiative für Schulautonomie Dreigliederung

 

DeutschEnglishFrançaisskandinaviskItalianoEspañolPortuguês (Brasileiro)
 
 impressum 

Wozu Schulautonomie?

Zu den wichtigsten sozialen Reformen gehört die Befreiung der Erziehung. Nicht der Staat, sondern die Lehrer zusammen mit den jeweiligen Eltern und Kindern haben über die Inhalte der Erziehung zu entscheiden.

Das Recht der Kinder auf Erziehung durchzusetzen, ist zwar Aufgabe des Staates. Eine staatliche Schulaufsicht darf aber nur prüfen, ob die Kinder sich in physischer Sicherheit befinden und ob sie nicht wirtschaftlich ausgebeutet werden. Geht sie darüber hinaus, so nutzt der Staat das Recht auf Erziehung als Vorwand, um sich seine Bürger zu wählen, statt von ihnen gewählt zu werden.

Demokratie braucht nicht nur freie Wahlen, sondern auch freie Schulen!

Essays und Texte

 Waldorfschule und Dreigliederungsgedanke  Ulrich Jancke 
 Die Quellen der Freiheit  Holger Krug 
 Wenn Kinder alles ohne Schule lernen  Jan Edel 
 Kinder beklaun ist feige  aktionORANGE 
 Die erste interkulturelle Waldorfschule in Mannheim  Gerda Brändle 
 Das Leben als Lernort - Neue Wege in der Pädagogik  Rüdiger Iwan 
 OECD-Bildungsbericht stösst Strukturdebatte an  Sylvain Coiplet 
 Wie "Pisa" will die Waldorfschule werden? - Schluss mit Hausaufgaben und Klausuren!  Rüdiger Iwan 
 Kopftuchverbot und Religionsfreiheit  Sylvain Coiplet 
 Das Scheitern der WTO-Ministerkonferenz in Cancún  Sylvain Coiplet 
 Interkulturelle Pädagogik - Jeder Mensch ist eine Minderheit  Sylvain Coiplet 
 Warum schneidet Finnland in der Pisa-Studie besser ab?  Reijo Wilenius 
 Pisa-Studie: Spitzenreiter Finnland und die Pädagogik Rudolf Steiners  Daniel Wirz 
 Was kann "Leitbildarbeit" für die Entwicklung der Waldorfschule bedeuten  Thomas Brunner 
 Ordnungspolitische Wende in der Schulpolitik - Zwischen Vergangenheit und Zukunft  Eckhard Behrens 
 Wir brauchen freie Universitäten - (Interview)  Konrad Schily 
 Wir brauchen eine Stärkung der Kultur - (Interview)  Karl Rössel-Majdan 
 Anarchismus - Max Stirner und Rudolf Steiner  Sylvain Coiplet 
 Was unterscheidet eine Waldorfschule von einer gewöhnlichen Schule?  Christian Grauer 
 Die Waldorfschule und das Geld - Zur Verknappung der Staatsknete  Arfst Wagner 
 Der Bildungsgutschein - Die Finanzierung des Bildungswesens wird auf Autonomie und Wettbewerb ausgerichtet  Eckhard Behrens 
 Kruzifix-Urteil des Bundesverfassungsgerichts  Bundesverfassungsgericht 
 Schulaufsicht und kein Ende - (Interview)  Ingo Krampen 
 Wir müssen Abschied nehmen von den Nationalstaaten - (Interview)  Manfred Kannenberg-Rentschler 
 Staat und Freiheit bei Wilhelm von Humboldt  Sylvain Coiplet 
 Qualität zum Nulltarif - Wirkungen des Bildungswettbewerbs  Eckhard Behrens 
 Die pädagogische Zielsetzung der Waldorfschule in Stuttgart  Rudolf Steiner 
 Die pädagogische Grundlage der Waldorfschule  Rudolf Steiner 
 Freie Schule und Dreigliederung  Rudolf Steiner 
 Ideen zu einem Versuch die Grenzen der Wirksamkeit des Staates zu bestimmen  Wilhelm von Humboldt